Radionik

Radionik

Geistiges Heilen mit System

Radionik

Geistiges Heilen mit System

Was ist Radionik?

Radionik ist eine besondere Form des Geistigen Heilens, welche meist durch Geräte unterstützt wird.
Es handelt sich um eine Diagnose- und Therapiemethode, welche sowohl die feinstoffliche Ebene und Energiezentren (Chakren), als auch das körperliche Krankheitsgeschehen untersucht (Diagnose) und behandelt (Therapie).
Lange bestehende und chronische Erkrankungen sind das primäre Einsatzgebiet der Radionik.

Die Grundlagen zur heutigen Radionik legte der amerikanische Arzt Dr. Albert Abrams (1863 –1924). Stellvertretend für die großen Pioniere der Radionik seien außerdem David V. Tansley, Malcolm Rae und Ruth Drown genannt. Aus Amerika stammend hat die Radionik ihre Blüte in England entfaltet. Dort wurde auch das bis heute gelehrte dreijährige Ausbildungskonzept entwickelt (Ausbildung zum “Master of Radionic Arts" (Meister der radionischem Kunst - MRadA).

Wenn Sie eine radionische Behandlung wünschen, werden Sie hier von einem bestausgebildeten Heilpraktiker mit 3 jähriger Radionikausbildung an der Deutschen Radionikschule betreut.

Radionik wird übrigens bereits seit rund 100 Jahren praktiziert! Die Radionik bedient sich dabei speziell für diesen Bereich entwickelten Instrumenten (Radionikgeräte). Dies sind keine Instrumente im herkömmlichen technischen Sinne, sondern dienen dem Anwender zur Konzentration und Fokussierung. Theoretisch sind diese Instrumente (Radionikgeräte) nicht erforderlich, als Hilfsmittel aber sehr nützlich. In diesem Zusammenhang sei erwähnt, daß Radioniksysteme im technischen Sinne keine Wirkung erzeugen, d.h. es gehen von diesen Systemen keine physikalisch messbaren „Wellen“, „Frequenzen“ oder ähnliches aus! Die Hersteller solcher Systeme behaupten aber oft das Gegenteil!

Diese Radioniksysteme arbeiten immer und ausschliesslich über Bewußtseinsebenen des Anwenders. Und je besser dieser geschult ist, desto höher die Wirksamkeit. In der Radionik treffen zahlreiche Wissensgebiete aufeinander und überwinden ihre scheinbaren Grenzen. Dazu gehören die Quantenphysik, alte esoterische Lehren, religiöse Vorstellungen, exaktes Wissen um die feinstoffliche Anatomie des Menschen, Psychologie, Geistiges Heilen, Radiästhesie (Strahlenempfänglichkeit) und medizinisches Wissen.

Wir setzen die Radionik im Rahmen eines Gesamtkonzeptes ein, um dem Menschen wieder zu mehr gesundheitlicher Stabilität und Lebensfreude zu verhelfen und seine Entwicklung in jeder Hinsicht zu unterstützen. Dazu gehört auch das Definieren von Lebens- und spirituellen Zielen. Die Vorteile dieses Ansatzes liegen im außerordentlich breiten Spektrum der Möglichkeiten.
"Die Radionik-Behandlung ist die Projektion einer Serie direkter Befehle, die von den verschiedenen Energiefeldern des Patienten in einer Weise aufgenommen und befolgt werden, so daß sich im physischen Körper ein Zustand von Harmonie und Gesundheit manifestieren kann. Durch die Schwingung, d.h. die Frequenz, wird die Körperzelle, die krank ist, daran erinnert, wie sie funktionieren soll und so angeleitet, daß sie auf sanfte Weise zur Gesundheit zurückkehrt." David V. Tansley